logo

.
20.08.2017    

Suche


Home Stücke Kein Auskommen ...
2013 - Kein Auskommen mit dem Einkommen
Inhalt

Kein Auskommen mit dem Einkommen

Inhalt

Karl Niederl und seine Frau Erna haben ein Problem: Das Geld ist knapp und die Rente zu klein. Also beschließen sie, ein Zimmer zu vermieten. Karl hätte gerne ein weibliches Wesen als Untermieterin, seine Frau dagegen zieht einen jungen Mann vor. Durch Zufall vermietet jeder der beiden das Zimmer in Abwesenheit des anderen. Karl an die attraktive Lisa, seine Frau an den jungen Klaus.
Nachdem die beiden Rentner sich darüber klar geworden sind, was passiert ist, beschließen sie nach dem ersten Schock, es dabei zu belassen. Doppelte Einnahmen sind eben nicht zu verachten. Theoretisch müsste es funktionieren, denn der Untermieter schläft am Tag und arbeitet nachts, und die Untermieterin hat einen entgegengesetzten Lebensrhythmus. Hauptsache, Lisa und Klaus begegnen sich nicht. Die Doppelvermietung geht auch eine Weile gut, aber mit der Zeit tauchen die ersten Probleme auf. Klaus hat sich das Zimmer genommen, weil sein Vater wieder heiraten möchte und zwar eine Frau, von der Klaus meint, dass sie und ihre Tochter es nur auf seine Erbschaft abgesehen haben. Doch auch Lisa hat einen Grund für die Zimmersuche: Ihre Mutter ist die Frau, die Klaus‘ Vater heiraten möchte und Lisa hat absolut keine Lust, ihrem künftigen Stiefbruder zu begegnen.
Ein lustiges und spannendes Durcheinander entwickelt sich, als beide Elternteile getrennt voneinander ihre Kinder aufsuchen wollen. Doch damit nicht genug, Lisas Chefin taucht genau in dem Moment auf, in der Klaus und Lisa herausfinden, dass sie das Zimmer miteinander teilen. Lisa hatte bei ihrer Einstellung angegeben, dass sie verheiratet ist, weil die überaus eifersüchtige Chefin ihrem Mann nicht über den Weg traut. Um ihre Tarnung aufrecht zu erhalten, gibt Lisa Klaus als ihren Mann aus. Doch damit beginnen erst die Turbulenzen …

 

Ein Lustspiel in 3 Akten von Fritz Wemper.

 

Flyer

 
Personen und ihre Darsteller

Karl Niederl (Rentner)

Max Rohrweck

Erna Niederl (seine Frau)

Christine Streitner

Helmut Jäger (Gemüsegroßhändler)

Josef Schmidbauer

Klaus Jäger (sein Sohn)

Martin Rohrweck
Gertrud Franzen (Frau Jäger) Cilli Rosenegger

Lisa Franzen (ihre Tochter)

Gerlinde Hauer

Friedrich Klein (Nachbar von Niederls)

Reinhard Streitner

Paula Klein (seine Frau)

Bernadette Schwödiauer

Frau Bollmann (Frau von Lisas Chef)

Christa Kopf

 

Regie

Daniela Baumann

Maske

Margot Maderthaner

Souffleuse

Hermine Infanger

Bühnenbau

Gottfried Kopf

Technik

Werner Seirlehner

Martin Toupal

Gesamtleitung

Christine Streitner

 


bottom

Powered by Joomla!. Designed by: Mobile Solutions  Valid XHTML and CSS. © 2012 - 2017 by Theatergruppe Kleinraming.